Rezept: Schoko-Nuss-Torte mit Dany


Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Backzeit: ca. 25 Min.

Zutaten

Zutaten für den Teig (Nussböden):

  •  300 g Mehl
  • 300 g geschmolzene Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 4 Eier
  • 120 ml Milch
  • 1 Packung Backpulver
  •  Prise Salz

Zutaten für die Tortencreme (Schokoladenganache)

  • 400 g Schlagsahne
  • 400 g Vollmilchkuvertüre

Zutaten für die Buttercreme mit dem veganen Pudding von Dany von Danone:

Außerdem (optional):

  • Ferrero Rocher
  • Gehackte Haselnüsse
  • Etwas Schokolade für den Dip

Zubereitung

In vier einfachen Schritten!

Schritt 1:

Backofen auf 170 °C Umluft aufheizen. Den Boden einer Springform (Durchmesser: 20 cm) fetten oder mit Backpapier belegen.

Die Butter für den Teig schmelzen und mit den anderen Zutaten für den Teig mit einem Schneebesen verrühren. Den Teig in die Springform füllen und bei 170 °C Umluft für 45 Min. backen.

Schritt 2:

Falls der Kuchen zu braun wird, mit Alufolie abdecken. So wird der Kuchen nicht zu dunkel. Kurz vor Ende der Backzeit mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Teig gar ist. Wenn an dem Holzstäbchen kein flüssiger Teig klebt, ist dieser gar. Den Kuchen aus dem Backofen holen und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen in drei gleich dicke Böden schneiden.

Für die Tortenfüllung (Schokoganache) die Sahne in einem Topf erwärmen. Bevor die Sahne kocht, den Topf von der Herdplatte nehmen. Die Schokolade mit Hilfe der Sahne schmelzen und kühl stellen. Ist die Schoko-Sahne kalt, kann diese mit dem Rührbesen des Handrührgeräts cremig aufgeschlagen werden. Die Schokoganache ist fertig aufgeschlagen, wenn diese heller wird und etwas fester als aufgeschlagene Schlagsahne ist.

Schritt 3:

Den ersten Tortenboden auf eine Tortenplatte stellen und mit der ersten Schicht Schokoladenganache bestreichen. Den zweiten Boden draufsetzen und erneut mit Schokoladenganache bestreichen. Den letzten Boden aufsetzen und kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Butter aufschlagen bis diese heller (fast weiß) und fluffig wird. Den Pudding nach und nach unter die Butter heben. Alles zusammen kurz aufschlagen, bis sich Butter und Pudding verbunden haben. Wenn die Buttercreme noch süßer werden soll nach Bedarf Puderzucker hinzugeben.

Die Torte aus dem Kühlschrank holen und mit Buttercreme glatt einstreichen. Die Torte wieder kühl stellen, bis die Buttercreme härter geworden ist.

Schritt 4:

Schokolade schmelzen und in einen Gefrierbeutel füllen. Eine Ecke des Gefrierbeutels aufschneiden, sodass eine kleine Öffnung entsteht. Hiermit kann der Schokoladendip erzeugt werden. Dafür ganz vorsichtig am Rand der Torte langsam Schokolade runterlaufen lassen. Die Torte kurz kaltstellen, bis die Schokolade fest ist.

Einen Spritzbeutel mit der restlichen Buttercreme befüllen und die Torte weiter verzieren. Mit Nüssen und Rocher dekorieren.

Schmecken lassen & genießen!

Mehr leckere Rezepte

Zaubere leckere und vielseitige Dessertkreationen
mit Dany - für echte Genussmomente!