Vegane Schoko-Nuss-Torte


Zubereitungszeit: ca. 45 Min.
Backzeit: ca. 45 Min.

Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 300 g Nussmus
  • 200 g Zucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 12 Esslöffel Haferflocken
  • 120 ml Milch-Alternative
  • 1 Packung Backpulver
  • Prise Salz

Zutaten für die Buttercreme:

  • 375 g Dany Pflanzlich Haselnuss Dessert
  • 500 g vegane Butter

Zutaten für die Tortencreme:

  • 400 g vegane Schlagsahne (aus Hafer oder Kokos)
  • 400 g Reismilchschokolade

Optional:

gehackte Haselnüsse
Geschmolzene Reismilchschokolade für den Drip

Zubereitung

In vier einfachen Schritten!

Schritt 1:

Alle Zutaten für den Teig mischen und in eine 20 cm Springform füllen. Bei 170 °C Umluft für 45 min backen. Wird der Kuchen zu braun, mit Alufolie abdecken. Auskühlen lassen und in 3 Böden aufteilen.

Schritt 2:

Tortencreme: Sahne erwärmen. Schokolade in der Sahne schmelzen. Kühl stellen. Schoko- Sahne cremig aufschlagen.

Schritt 3:

Tortenboden mit Creme bestreichen. Den nächsten Boden aufsetzen und wiederholen. Es sind 2 Schichten Creme. Kühl stellen.

Schritt 4:

Buttercreme: Butter aufschlagen. Pudding unterrühren. Die Torte außen mit Buttercreme eindecken. Kühl stellen.

Schritt 5:

Nach Belieben mit restlicher Buttercreme, Schokodrip und Nüssen verzieren.