Rezept: Veganer Käsekuchen mit Dany


Zubereitungszeit: ca. 40 Min.
Kühlzeit: 5 Stunden oder über Nacht.

Zutaten

Für den Teig:

  • 110 g Haferflocken
  • 6 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel Kokosöll
  • 2 Esslöffel Agavensirup

Für die Käsekuchencreme:

  • 200 g Dany Pflanzlich Schoko-Kokos
  • 200 g Kokoscreme
  • 100 g Cashewnüsse für einige Stunden eingeweicht
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Teelöffel Agar-Agar
  • 10 Esslöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Agavensirup

Zubereitung

In vier einfachen Schritten!

Schritt 1:

Alle Teigzutaten in einen Mixer geben und verrühren, um eine sandige, aber formbare Textur zu erhalten. Den Teig auf dem Boden der Springform verteilen und in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2:

Die Cashewnüsse abtropfen lassen und abspülen. In einen Mixer den Dany Pflanzlich Schoko-Kokos und die Kokoscreme, den Zitronensaft, das Kokosöl und den Agavensirup geben. So lange vermischen, bis eine feine Creme entsteht.

Schritt 3:

5 Esslöffel Wasser und 1/2 TL Zitronensaft zum Kochen bringen. Das Agar-Agar hinzufügen und unter ständigem Rühren (maximal 1 Minute) aufkochen (bitte Anleitung des Agar-Agar beachten). Anschließend das Agar-Agar in die Käsekuchencreme gießen und unterheben.

Schritt 4:

Nun die Creme auf dem Teigboden verteilen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen und eine Nacht oder mindestens 5 Stunden ruhen lassen. Kuchen aus der Springform lösen und einfach pflanzlich genießen!